Einmal im Monat versende ich meine digitale Rathauspost an die Interessierten meiner Politik im Rathaus. Zu Sonderanlässen gibt es dann auch schon einmal, eine Extra-Rathauspost.Für viele, die keine Lust und Zeit haben, sich die Posts durchzulesen oder einfach mehr Lust auf ein Video haben, drehe ich den Rathaus-Videoblog, der in 3-5 Minuten die aktuellen Ereignisse im und um’s Rathaus erzählt.

Da nicht alle immer auf meine Homepage schauen, wird dieser Videoblog dann auch auf Facebook und YouTube angeboten. Viel Spaß beim Videosehen….

Aktuelles aus dem Hamburger Rathaus von Ihrem Bürgerschaftsabgeordneten Farid Müller in einem Videoblog gedreht. Alle Themen finden Sie bei Interesse ausführlicher und mit weiteren Links und Infos entweder auf meiner Homepage oder der Webseite meiner Grünen Bürgerschaftsfraktion.

Aktuelles aus dem Hamburger Rathaus von Ihrem Bürgerschaftsabgeordneten Farid Müller in einem Videoblog gedreht. Alle Themen finden Sie bei Interesse ausführlicher und mit weiteren Links und Infos entweder auf meiner Homepage oder der Webseite meiner Grünen Bürgerschaftsfraktion.

Aktuelles aus dem Hamburger Rathaus von Ihrem Bürgerschaftsabgeordneten Farid Müller in einem Videoblog gedreht. Alle Themen finden Sie bei Interesse ausführlicher und mit weiteren Links und Infos entweder auf meiner Homepage oder der Webseite meiner Grünen Bürgerschaftsfraktion. Bitte schreiben Sie mir gerne Ihre Kommentare zu

Rathausvideo Oktober 2012

Farid Müller im Video direkt aus dem Hamburger Rathaus Ich habe Sorge um den FC St. Pauli, statt um den Aufstieg in die 1. Bundesliga spielt er jetzt im Abstiegskampf in die 3. Liga mit. Der Trainer ist entlassen worden und ich hoffe auf einen

Videoblog aus Rathaus

Aktuelles von Farid Müller Nach der Sommerpause drehe ich meinenVideoblog für Sie wieder aus dem Inneren des Rathauses. Obwohl erst ca. 3 Wochen vergangen sind, ist schon wieder viel passiert oder kündigt sich an.

Aktuelles von Farid Müller Noch einmal vom sommerlichen Rathausbalkon drehe ich meinen Videoblog für Sie. Diesmal direkt nach der Hissung der Regenbogenfahne anlässlich des Christopher-Street-Days durch Senatorin Schiedeck. Sie hatte mich dazu geladen, damit nicht der Verdacht aufkommen soll, sie sonnt sich in Errungenschaften anderer….denn die