Fit für’s Rathaus

Seit circa 4 Jahren jogge ich nun regelmässig an der Alster und anderswo, um mich fit für mein Abgeordnetenjob zu halten. Neben einer Ernährungsumstellung war das der Schlüssel zum Abnehmen und auch einem klareren Kopf.

Ich habe schon vor meinem Joggen gerne den Startschuss für den Halbmarathon und den Alsterlauf gegeben, immerhin beim Alsterlauf mache ich jetzt seit 2011 selbst mit. Den Halbmarathon habe ich immerhin schon einmal im schönen Alstertal absolviert. Und für 2015 steht nun auch Hella-Halbmarathon im Juni an.

Und als völlig neuen Lauf, kann ich den Köhlbrandtbrückenlauf am 3. Oktober empfehlen, es ist wirklich ein tolle Erlebnis ganz oben zu sein und in den Hafen über Hamburg und Elbe zu schauen! Natürlich ist dieser Lauf anstrengender, weil bergauf und bergab und insgesamt 12 km, aber es lohnt sich ganz sicher.

Was man aber unbedingt berücksichtigen sollte beim regelmässigen Joggen, sind gute Laufschuhe. Ich hatte leider Pech und hatte am Anfang mir die falschen ausgesucht und im letzten Herbst dann eine Sehnenentzündung, die sich Monate hinzog. Habe dann professionell einen Check gemacht und seitdem habe ich Einlagen und neue Schuhe. Jetzt klappt es auch prächtig beim Laufen.