Kreativ in die Zukunft

Schon heute arbeiten in Hamburg über 60.000 Menschen in der Kultur-, Medien- und Kreativwirtschaft. Die Regionen, welche die zukünftigen Talente und kreativen Köpfe anziehen, werden im internationalen Wettbewerb mithalten können. Hamburg nutzt diese Chancen bereits und baut sie weiter aus. Mit der Gründung einer Kreativagentur Hamburg, der zur Verfügung Stellung von günstigen Arbeitsflächen und die besondere Förderung der Kreativwirtschaft sind bereits auf Betreiben der Grünen offizielle Regierungspolitik in der Hansestadt geworden.

Das Bundeswirtschaftsministerium hat eine Studie zur Bedeutung der Medien- und Kreativwirtschaft in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse sind erstaunlich: schon heute werden in diesen Branchen mehr Menschen beschäftigt als in der Automobilindustrie.

In Hamburg habe ich mich als Abgeordneter erfolgreich für Förderprogramme z.B. der Live Musik Clubs oder der Filmförderung auf jetzt 12 Millionen Euro eingesetzt. Wir Grüne haben ein Label-Förderungsprogramm aufgesetzt und die Gründung einer Kreativagentur erreicht.

Als zukünftiger Bundestagsabgeordneter werde ich mich dafür einsetzen, dass die „Initiative Musik“ mit deutlich mehr Geld ausgestattet wird als bisher. Auch muss die Filmförderung ausgebaut werden – in Hamburg und ganz Deutschland.

zurück