Atomkraft Nein Danke-Fahne

100.000 Unterschriften gegen Merkel

Mit dem Appell „Fukushima heißt: Sofort abschalten“ werden 100.000 Unterschriften von der Organisation „Campact Demokratie in Aktion“ online gesammelt, um in bundesweiten Tageszeitungen Druck auf Merkel zu machen. Eine klasse Online-Print-Aktion, an der jeder mitmachen sollte.Der Appell lautet:

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel,
wir sind fassungslos und entsetzt über die Reaktorkatastrophe von Fukushima. Ziehen Sie daraus Konsequenzen: Machen Sie die Laufzeitverlängerung rückgängig und schalten Sie Atomkraftwerke ab – jetzt und endgültig!
Mit freundlichen Grüßen
Hier bitte unterzeichnen:

Kommentare

  1. Rene Ladenthien

    Bitte schalten Sie alle Atomkraftwerke sofort ab, Frau Merkel!

  2. farid

    Das ging ja schnell gestern, Schwarz-Gelb korrigiert seine Atompolitik, zumindest bis zu den Wahlen in Baden-Württemberg…
    Ich hoffe inständig, dass die Wähler dieses unglaubwürdige Verhalten von Merkel und Westerwelle abstrafen. Erst waren die AKW’s mit Restrisiko sicher, nun sollen sie alle überprüft werden…was denn nun?
    Es ist zwar gut, wenn Regierungen Fehler eingestehen, das aber ist nicht wirklich erfolgt. Hier müßte die Laufzeitverlängerung wieder im Deutschen Bundestag zurückgenommen werden. Grüne und SPD werden das im Bundestag anstoßen, dann werden wir allen beobachten, wie sich Schwarz-Gelb da glaubwürdig raushangeln will. Auch ein Moratorium mit dem Abschalten der Altmeiler muss ja rechtlich auf sichere Beine gestellt werden.

Kommentar schreiben

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Erst die Koalition, dann das Land…. « Farid Müller

    […] Fukushima heisst: Sofort abschalten! […]

  2. Atomausstieg: Wir Grüne sagen “ja, aber” « Farid Müller

    […] Fukushima heisst sofort abschalten […]