Am Freitag, den 22. Januar 2016, um

Großer Festsaal im Hamburger Rathaus beim Neujahrsempfang 2013

Großer Festsaal im Hamburger Rathaus

19 Uhr ist es wieder soweit: Hamburgs buntester Neujahrsempfang startet im Großen Festsaal des Hamburger Rathaus. Und alle kommen im Fummel, im Anzug, in Jeans, Kleid oder Rock auf jeden Fall ganz entspannt und ohne Dresscode. Erwartet werden neben vielen Prominenten die Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank, der 1. Bürgermeister Olaf Scholz, Senatorinnen und Senatoren, viele Bürgerinnen und Bürger.P1020802Die Wunderbar wird mit DJ wieder für den passenden Sound sorgen, Mumm-Sekt und Selters sorgen für die Flüssignahrung und gute Laune.

Und als ganz besondere Überraschung beehren uns ‚Double Faces‘ von Olivia Jones Showbühne auf der Reeperbahn. Sie haben schon einmal im Rathaus für Aufmerksamkeit gesorgt und werden uns auch am 22. Januar abends im Rathaus mit ihren Songs und Gigs unterhalten. Auch diesmal wird das Stadtmagazin Schwulissimo als Medienpartner diesen Empfang davor, währenddessen und danach begleiten.

Und wer nach dem Neujahrsempfang im Rathaus noch weiterfeiern will, ist mit der Einladungskarte (dann Eintritt frei) herzlich auch in der Wunderbar auf St. Pauli eingeladen. Wer es etwas ruhiger wünscht, der geht mit Freunden noch auf einen Absacker ins Café Gnosa in St. Georg.

Die Leute, die bereits eine schriftliche Einladung bekommen haben, melden sich bitte unter info@gruene-fraktion-hamburg.de an. Denn bei inzwischen über 1.000 Gästen müssen wir Getränke und Snacks planen, damit wir auch alle versorgen können.

Alle anderen melden sich bitte mit Name und Anschrift direkt bei mir: farid.mueller@gruene-fraktion-hamburg.de. Für das Protokoll des Rathauses benötige ich diese Angaben. Dann gibt es beim nächsten Mal auch eine schriftliche Einladung.

 

 

 

 

Kommentar schreiben