Am 13. September wollen wir als Regierungsfraktionen von SPD und Grünen  einen Antrag einbringen, der der Ruder-Vereinigung Bille mehr Platz verschaffen wird. Mit den 450.000 Euro aus dem Sanierungsfonds, die für die Vereinigung freigemacht werden sollen, sollen die Umkleidekabinen und sanitären Anlagen ausgebaut und saniert werden. So können wir das breite sportliche Angebot und das lokale Engagement des seit den 60er Jahren am Billebecken ansässigen Vereins sichern.

Ich habe die RV Bille aus diesem Anlass besucht und freue mich, dass wir sie bald weiter unsterstützen werden. Denn die RV Bille verbindet die Menschen und leistet mit ihrem breiten Angebot im Jugend-, Senioren-, und Behindertensport einen herausragenden Beitrag für den Zusammenhalt vor Ort. Dies zeigt sich unter anderem auch in ihrer Zusammenarbeit mit der Stadtteilschule St. Georg. Mit dem Geld stärken wir nicht nur die Ruder-Vereinigung Bille sondern ganz Rothenburgsort und die umliegenden Stadtteile.

Besuch beim RV Bille

Kommentar schreiben