Am Samstag, den 3. März; 16 Uhr lade ich wieder alle St. Paulianer zum Rathaus Kaffeetreff St. Pauli ins Café Mimosa, Clemens-Schultz-Straße 87. Zu Kaffee und Kuchen sind alle herzlich eingeladen!Die beste Nachricht für St. Pauli in den letzten Wochen ist das endlich flächendeckende Anwohnerparken. Was zudem auch noch mit massiver Kontrolle kombiniert wird, weil sonst natürlich wirkungslos.

Die weniger gute Nachricht war, dass in diesem Jahr, der Schlagermove, das Fanfest und der Triathlon alle an einem Tag/Wochenende – dem 14. Juli – stattfinden sollen. Meine Bezirksfraktion hatte sich im Vorfeld für eine Auslagerung des Schlagermoves aus St. Pauli stark gemacht, konnte sich dann aber gegen den stärkeren SPD-Koalitionspartner in der Bezirksversammlung nicht durchsetzen. Immerhin wurden massive Auflagen von Grünen noch durchgesetzt. Für nächstes Jahr allerdings ist klar, das geht so nicht noch einmal.

Selbst in der Bürgerschaft haben wir über die Ballung von Großveranstaltungen im Sommer im Verfassungs- und Bezirkeausschuss diskutiert, dabei wurde angekündigt, dass der Senat die verschiedenen notwendigen Genehmigungen für solche Großveranstaltungen zukünftig bündeln will. Der Bezirk Mitte muss nämlich an sich nur die zusätzlichen Toiletten genehmigen, ist also politisch eher am Rande gefragt, was auch kurios ist.

Und natürlich beschäftigt uns in der Bürgerschaft jetzt auch die Kioskproblematik, es gibt also genug Themen, die für die Bürgerinnen und Bürger St. Paulis gerade relevant sind. Ich freue mich auf Ihre Fragen und Anregungen!

Kommentar schreiben