Gleichstellungspolitik Lesben, Schwule und Transgender

Einladung: Stadt der Vielfalt ohne Diskriminierung

Ganz herzlich möchte ich zum Workshop ‚Sensibilität für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in allen Bereichen Hamburgs: Die Queere Vernetzung stellt sich vor‘ im Rahmen der Antidiskriminierungskonferenz, meiner Grünen Bürgerschaftsfraktion am Freitag, dem 10. Juni um 15 Uhr im Gewerkschaftshaus (Besenbinderhof 60) einladen.

Diskriminierung ist in unserer Gesellschaft immer noch trauriger Alltag. Sexismus, Rassismus, Antiziganismus, Ableismus, Queerfeindlichkeit und andere Formen der Diskriminierung begegnen betroffenen Menschen sehr oft und in allen Lebensbereichen. Wir als GRÜNE Fraktion wollen dieser Realität in Hamburg entgegenwirken und betrachten Antidiskriminierungspolitik als Querschnittsthema, was in allen politischen Bereichen mitgedacht werden muss. Auf der Konferenz meiner Grünen Bürgerschaftsfraktion „Stadt der Vielfalt ohne Diskriminierung” wollen wir mit Euch ins Gespräch kommen und in vielfältigen Formaten diskutieren, welche Strukturen es in Hamburg braucht, um Diskriminierung wirksam zu bekämpfen.

Ganz besonders möchte hier den von mir angebotenen Workshop der Queeren Vernetzung um 18:30 Uhr empfehlen:

Sensibilität für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in allen Bereichen Hamburgs:                        Die Queere Vernetzung stellt sich vor
Antidiskriminierungsarbeit bedeutet auch Akzeptanzarbeit für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt. Die Queere Vernetzung baut dafür in Hamburg Netzwerke auf und bietet Qualifizierungsformate für Unternehmen und Organisationen an. Ihr Auftrag ist es, die Lebenssituation von jungen lesbischen, schwulen, bi-, trans*- und inter* sowie queeren Menschen (LSBTIQ+) zu verbessern. Hier stellt sie ihre Arbeit genauer vor.

Antidiskriminierungskonferenz: „Stadt der Vielfalt ohne Diskriminierung”
Freitag, dem 10. Juni um 15 Uhr
im Gewerkschaftshaus, Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg

Alle weitere Informationen und die Anmeldung gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.