Hamburg-Mitte News

Hamburg-Mitte News Mai

Bisher durch Corona und aktuell auch durch den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine gehen seit Monaten viele News unter. Aber auch so passieren viele Dinge, die für Hamburgs Mitte wichtig und von Belang sind.

Dies ist die Mai-Ausgabe von Hamburg-Mitte News, die nun regelmäßig über Neuigkeiten aus und für Hamburg-Mitte informieren soll. Danke für die ersten Reaktionen und Kommentaren, die sind für mich sehr wertvoll und ich versuche auch hier zu antworten und Infos zu beschaffen.

PopUp Bikeline Hafencity bleibt

Senator Tjarks am Sandtorkai/Brooktorkai eine neue Pop-Up-Bikelane eröffnet. [Foto: BVM]

In den Straßen Am Sandtorkai / Brooktorkai, die durch die Speicherstadt und HafenCity führen, wurde vor einem Jahr auf der Nordseite zwischen Nieder- und Oberbaumbrücke ein durchgehender Radfahrstreifen eingerichtet. Nun ist der Verkehrsversuch abgeschlossen und die Evaluation hat Grünes Licht für eine Verstetigung gegeben.

Wasserhäuser im Baakenhafen

© Otto Wulff_Barkow Leibinger_Atelier Tata

Seit 2012 wird über die sogenannten Wasserhäuser im Baakenhafen der Hafencity diskutiert. Ein ursprünglicher Architekturentwurf musste kassiert werden. Stattdessen entstanden jetzt drei verschiedene Entwürfe für drei Häuser. Der Traum am und über dem Wasser zu wohnen, kann hier wahr werden. Sozialgeförderter Wohnraum wird es hier wohl finanziell schwer haben. Mehr Infos, ob es ein Mix aus frei-finanzierten Mietwohnungen und Eigentum gibt (vermutlich) liegen noch nicht vor. Mehr Infos gibt es hier.

Abwärme durch Müllverbrennung

Foto: Stadtreinigung Hamburg

Die Stadtreinigung Hamburg installiert an der Müllverwertungsanlage Borsigstraße (MVB) derzeit eine Anlage, die zukünftig Fernwärme aus Abfällen bereitstellt. Die erweiterte Wärmenutzung koppelt durch das gezielte Abkühlen von Rauchgasen zusätzliche Wärme aus. Das alles wird direkt an das Fernwärmenetz der Hamburger Energiewerke angeschlossen. Mehr Infos hier:

50 Jahre Rettet die Deichstraße

Foto: Stiftung Rettet die Deichstraße“

Als die Bürgerhäuser der Deichstraße aus dem 17. /18. Jahrhundert vor 50 Jahren abgerissen werden sollten, gründete sich der Verein „Rettet die Deichstraße“ um die historisch wertvollen Bauten zu retten. Dank des des Vereins, der 2017 in eine Stiftung überführt wurde, erinnert die Deichstraße bis heute noch an das alte Hamburg vor dem verheerenden Brand von 1842. Der sein Ursprung am 5. Mai in der Deichstraße hatte.

Housing First Modellprojekt

‚Housing First‘ dreht die bisherige Hilfepolitik für Obdachlose um. Bisher müssen die Menschen gesundheitlich und sozial meist in einer Gemein-schaftsunterkunft stabilisiert sein, bevor es eine Chance auf eine eigene Wohnung gibt. ‚Housing First‘ – eine skandinavische Idee – soll nun auch in Hamburg als Modellprojekt laufen, darauf hatten sich SPD & Grüne im Koalitionsvertrag verständigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.