Foto: Ohnsorg Theater

In der Trauer um Heidi Kabel findet die Initiative für einen Heidi-Kabel-Platz am Hauptbahnhof viel Zuspruch.

Die Facebook-Gruppe „Hamburg braucht einen Heidi-Kabel-Platz“ hat inzwischen einige hundert Mitglieder. Viele Medien haben über diese Idee berichtet. Mittlerweile hat sich auch die Bezirksversammlung Hamburg-Mitte mit den Stimmen von GAL, CDU, SPD und Linkspartei dieser Initiative angeschlossen.

Und: In einer Abendblatt-Umfrage sind 70 % der Teilnehmenden für die Initiative. Die Wärme und Sympathie, die die Hamburgerinnen und Hamburger für Heidi Kabel empfinden, bewegt mich sehr. Das zeigt, was für einen großen Menschen wir verloren haben.

In der Facebook-Gruppe finden sich viele schöne Kommentare, die das belegen.

Übrigens habe ich in der taz dargelegt, warum ich für einen Heidi-Kable-Platz bin. Der taz-Redakteur Benno Schirrmeister hält die Kontra-Rede. Nachlesen können Sie die beiden Positionen hier.

Sie können die Initiative unterstützen, indem Sie der Facebook-Gruppe beitreten, Leserbriefe schreiben oder auch einfach hier in meinem Blog als Kommentar schreiben, was Sie von der Initiative halten.

Kommentare

  1. Harald Heincken

    Eine tolle Idee die schnell in der Tat umgesetzt werden muss.
    Als Bremer sage ich : ist eure „Heidi “ das Hamburger Herz das geehrt
    werden muss . Mit dieser Frau ist ein Stück Theater und Fernsehgeschichte von
    uns gegangen. Mit dieser Aktion schließt Ihr Hamburger ,Sie entgüldig in Euer
    und auch unserer Herzen ein. Don´t forget !!!!

  2. Kurt Hoffmann von Hamburge

    Hachmannplatz umbenennen in Heidi-Kabel-Platz, nun ich denke, das sind wir so einer großartigen Hamburger Volksschauspielerin wie Heidi Kabel schuldig und damit kann ja nun auch ein jeder etwas anfangen; der ganze Platz wird dadurch enorm aufgewertet. Touristen die aus dem Bahnhof kommen, treffen dann direkt auf ein Platz mit ihnen sehr bekannten Namen und es wäre zugleich noch obendrauf eine große, riesige Werbung für unser so schönes, maritimes Hamburg !
    Den Hachmannplatz könnte man ja so ein wenig um die Ecke wieder einrichten, dann bleibt er als solches doch erhalten!
    Also man muss es nur mit vollem Herz, EHRLICH wollen, dann geht alles!!

    kuddel_hh

Kommentar schreiben