Farid Müller

Im Wahlkreis Hamburg-Mitte wiedergewählt

Eben wurden die letzten Stimmen ausgezählt. Danach steht fest: Die Menschen in Hamburg-Mitte haben mich als ihren Abgeordneten wiedergewählt. Das Vertrauen ist mit mehr als 14.000 Stimmen sehr deutlich ausgefallen. Ingesamt haben die Grünen hier über 19,5 % der Stimmen gewonnen.

Dafür möchte ich mich ganz, ganz herzlich bei meinen Wählerinnen und Wählern bedanken. Ich verspreche Ihnen: Diese Wahl ist für mich die Verpflichtung, mich noch stärker als bisher für die Interessen und Anliegen der Menschen in meinem Wahlkreis einzusetzen. Ich werde Ihr Anwalt für Hamburg-Mitte sein.

Ganz herzlich danken möchte ich auch den zahlreichen Unterstützerinnen und Unterstützern aus meiner Partei, aber besonders auch den nicht Parteigebundenen Helferinnen und Helfern. Ohne dieses Team aus mehr als 40 Menschen wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen. Ich bin überwältigt von diesem Vertrauen.

Die Entscheidung der Wählerinnen und Wähler zeigt, dass das neue Wahlrecht funktioniert. Es wird von den Menschen honoriert, wenn sich jemand nicht nur kurz vor einer Wahl, sondern dauerhaft für sie engagiert.

Jetzt gilt es, die absolute Herrschaft der SPD mit einer aufgeweckten Opposition zu begleiten. Mein Ziel ist und bleibt, Hamburg-Mitte stark und lebenswert zu machen. Ich freue mich sehr darauf, diesem Ziel vier weitere Jahre dienen zu dürfen.

Mehr Infos zum Wahlergebnis

Kommentare

  1. Stefan Röser

    Herzlichen Glückwunsch, lieber Farid! Alles Gute und viel Erfolg für die kommenden vier Jahre Oppositionsarbeit! Ich freue mich sehr für Dich!

  2. Ralf Harth

    Lieber Farid,

    Glückwunsch nach HH-City aus FFM-City.
    Das ist schon eine besondere Leistung, die dir da gelungen ist.
    Chapeau!

    Vlt schaffen wir es in 2011-2015 das eine oder andere zwischen unseren Städten gemeinsam zu bewegen.

    Jetzt wünsch ich dir erstmal etwas Erholung nach dem Wahlstress.

    beste Grüße
    Ralf Harth aus Frankfurt/Main

  3. Frankmartin Wiethüchter

    Hallo Herr Müller,
    ich gratuliere Ihnen ganz herzlich zur Wahl. Es freut mich für Sie, für Hamburg und für das Wahlrecht. Alles Gute für die Arbeit in der Bürgerschaft.

    Beste Grüße aus Hamburg Rahlstedt

  4. Dr. Wolfgang Paetzold

    Ich finde es schön, daß Fahrid Müller trotz Listenplatz 2 mutig in den Ring gestiegen ist – und gewonnen hat.
    Es zeigt sich:
    In Hamburg Mitte werden nicht Parteikader aus den politischen Hinterzimmern gewählt, sondern Menschen, die fest vor Ort verankert sind.

    Glückwunsch

Kommentar schreiben

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Wahlrechtsstudie zum HH-Wahlrecht « Farid Müller

    […] Danke für das große Vertrauen […]