Solidarischer Profi-Fussball

3 Organisatoren des Turniers

3 Organisatoren des Turniers

  

 

Erstmals stützen HH’s Profivereine schwule Amateurfussballer

Erfreuliche Premiere: Hamburg’s Profivereine solidarisieren sich mit schwulen Amateurfussballer anläßlich des bevorstehenden StartschussMaster-Tunier am 5. November 2011 in Hamburg.

Am 5. November 2011 treffen 16 Mannschaften aus ganz Deutschland und Europa in einem Hallenturnier wieder aufeinander. Die Siegerehrung wird auf meine Einladung hin, wieder traditionell im Rathaus stattfinden.

Bodypainting

Nur diesmal wird es etwas anders sein. Die immer wieder vielbeklagte Diskriminierung von jungen schwulen Fussballern im Amateurbereich und vor allem im Profigeschäft wird erstmals Solidarität seitens der beiden Profivereine selbst erfahren. Georg Spies, aus dem Vorstand des FC St.Pauli und Bastian Reinhard, Leiter der Nachwuchsabteilung beim HSV, werden auf meine Einladung hin Grußworte zur Siegerehrung sprechen.

Ball Boys Hamburg gegen das Londoner Team

Ball Boys Hamburg gegen das Londoner Team

Das ist ein erfreuliches Signal für alle anwesenden jungen Fussballer, aber auch ein positives Signal an diejenigen im Profifussball, die sich aus guten Gründen noch nicht geoutet haben, aber natürlich den Versteckstress ständig spüren. Es geht auch real weit über die positiven Signale der Verbandsvertreter hinaus, denn letztlich muss ein Umdenken in den Fussballvereinen vor Ort beginnen. Der 5. November 2011 kann hier im Hamburger Rathaus ein wichtiger Weckruf sein.

Programm startschussMasters

Pressereaktionen Profis solidarisieren sich

Hinnerk Hamburgs schwules Stadtmagazin dazu

Ältere Posts zum Thema:

Schwuler Fussball trifft sich in Hamburg

Schwule & Fussball: DFB-Präsident kommt nach Hamburg

Gay Games: Hamburg-Team im Rathaus

Kommentare

Kommentar schreiben

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Rathaus Kaffeetreff St.Pauli « Farid Müller

    […] Solidarischer Profi-Fussball […]