WLAN in Bus & Bahn

http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/deed.de

Besserer Internetempfang  für Fahrgäste

Wir Grüne wollen mit einem WLAN-Netz einen besseren mobilen Internetempfang im Hamburger Öffentlichen Nahverkehr schaffen. Nachdem in den letzten Wochen die verschiedenen Parteien sich mit unrealistischen Vorschlägen zu WLAN in Hamburg überboten haben, wollen wir lieber finanziell und technisch etwas Sinnvolles erreichen.

Noch immer wird die WLAN-Nutzung in Deutschland durch die sogenannte Störerhaftung blockiert. Diese sagt aus, dass Anbieter wie Cafés oder Bars für mögliche Gesetzesverstöße der User verantwortlich gemacht werden. Gemeint ist z.B. der illegale Download. Diese unsinnige Regelung blockiert den Ausbau vom kostenlosen mobilen Internetzugang in Deutschland. Unsinnig deswegen, weil große Provider wie die Telekom keine solcher Störerhaftung unterliegen…Wir Grüne unterstützen bundesweit eine Änderung des Gesetzeslage, um die Haftungsfrage neuzuregeln, jedenfalls nicht zu lasten der kleinen privaten Netzanbieter.

Coffeeshops wie Starbucks arbeiten bereits mit großen Providern, um haftungsfrei WLAN anbieten zu können. Der HVV könnte, bis es gesetzliche Neureglung durch den Bundestag gibt, ebenfalls mit einem großen Provider zusammen arbeiten.

Jedenfalls ist es ein Gewinn mit einem stabilen mobilen Internetzugang Bus und Bahn in Hamburg benutzen zu können.

Kommentar schreiben