Foto: Markus Merz

Foto: Markus Merz

Das Hamburger Abendblatt meldet, dass die Straße „Berliner Tor“ in St.Georg auch über den November hinaus für Autos gesperrt bleibt. Hintergrund sind die Planungen für einen Grünzug auf der Straße Berliner Tor als Fortsetzung des Lohmühlenparks von der Außenalster bis zum Berliner Tor. Seit Jahren wird um eine Finanzierung gerungen, im Raum stehen 5,5 Mio.€ und bisher hat der SPD-Senat nicht sagen können, ob diese Mittel bereit stehen und wenn ja, woher sie genommen werden sollen.Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) als einer der größten Anrainer hat aber schon einmal 500.000 € als Zuschuss angekündigt, denn für die Studenten der HAW wäre dies der verdiente CampusPark.

Nirgendwo liegen Informationen vor, wann und wie nun dieser Grünzug realisiert werden soll, feststehen tut aber wohl nun, dass die Straße weiter für den Autoverkehr gesperrt bleibt. Ich habe mich seit Jahren politisch für die Finanzierung dieses Parks eingesetzt, doch am Ende zählt nur der politische Wille, dies dann auch durchzusetzen. Und da hat der alleinregierende SPD-Senat bisher nicht geliefert.

Was meinen Sie, wird der SPD-Senat noch die Gelder für diesen Park bereitstellen? Und was halten Sie eigentlich von diesem Plan? Schreiben Sie mir gerne unten in die Kommentarspalte, ich freue mich über Ihre Meinung!

Kommentar schreiben