Bild für das PRIDE-Magazin

Am Dienstag, den 28. Juli; 19:30 Uhr lädt die Grüne Bürgerschaftsfraktion im Rahmen der Hamburg Pride Week zu einer Infoverstaltung über die Frage, wie Akzeptanz von Vielfalt an Hamburgs Schulen wirklich vermittelt wird.„Besorgte Eltern“ haben noch im Winter 2015 eine Demonstration in Hamburg durchgeführt. Sie wollten gegen eine „Übersexualisierung“ in den Schulen protestieren. Die Gegendemonstration auf dem Hansaplatz, die für mehr Vielfalt und Akzeptanz an den Hamburger Schulen demonstrierte, setzte ein wichtiges Zeichen gegen diese Angstmache.

Der CSD 2015 steht in Hamburg deshalb unter dem Motto: „Sexuelle Vielfalt auf den Stundenplan – Akzeptanz ist schulreif“. Wir Grüne möchten deswegen in der Pride Week über die Realität an den Hamburger Schulen berichten und haben dazu wichtige Akteure eingeladen:

Frau Beate Proll, Abteilungsleiterin im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Herr Benjamin Ehlers, Schwule Lehrer Hamburg

Soorum, jugendliches Peerprojekt beim Magnus-Hirschfeld-Centrum, welches in die Schulklassen geht

Die Veranstaltung wird um 19:30 Uhr im Bürgersaal des Hamburger Rathauses stattfinden. Wir bitten wegen der begrenzten Sitzplatzmöglichkeiten um Anmeldung unter: farid.mueller@gruene-fraktion-Hamburg.de

 

Kommentar schreiben