Auf Vorschlag von uns GRÜNEN und der SPD werden auch Integrationsprojekte in Hamburg Mitte finanziell unterstützt. Insgesamt werden 2,5 Mio.€ aus dem Integrationsfonds für Vor-Ort-Projekte bereitgestellt.Auch mein Heimatbezirk Hamburg Mitte wird davon profitieren. Darüber freue ich mich sehr. Denn das Engagement für die Integration von Geflüchteten ist gerade auch in Mitte weiterhin besonders groß. Damit das so bleibt, verdient diese Arbeit auch unsere Unterstützung im Rahaus:

  • Dem CVJM Hamburg e.V. und dem Caritasverband Hamburg e.V. werden im Jahr 2017 bis zu 100.000 Euro für den Aufbau eines Begegnungszentrums in St. Georg bereitgestellt.
  • Dem Verein „Die Insel hilft e.V.“ werden bis zu 100.000 Euro für die Jahre 2017 und 2018 zur Unterstützung seiner Arbeit am Standort Wilhelmsburg zur Verfügung gestellt.
  • Die Stiftung Bürgerhaus Wilhelmsburg erhält bis zu 100.000 Euro für die Jahre 2017 und 2018 für das Vorhaben „Integration & Quartiersentwicklung mit „Perspektiven!“.
  • Der Verein „ParkSportInsel e.V.“ erhält einmalig bis zu 31.000 Euro für Sach- und Honorarmittel, um den Materialpool aufzubauen und ein Angebot am Wochenende in der Outdoor-Saison von April bis Oktober für zwei Jahre zu entwickeln.

Ältere Posts:

Einladung zum Kongress: Fischkopp trifft Falafel

Einladung zur Podiumsdiskussion: Ist „Wir schaffen das“ nur „Wunschdenken“?

Hamburg bekommt ein Forum Flüchtlingshilfe

Kommentar schreiben