Foto: Christoph Schmidt

Seit 2008 darf in Hamburg das Rathaus zum CSD mit der Regenbogenflagge beflaggt werden. Ich lade dieses Jahr für Mittwoch, den 2. August, 10.45 Uhr erstmalig interessierte Hamburgerinnen und Hamburger ein, dieses „Ereignis“ live mit zu erleben. Vorher gibt es in einem nahegelegenen Rathaussalon ein Croissant-Frühstück, dann gehen wir gemeinsam in den Turmsaal, von wo aus die Beflaggung auf dem Rathausbalkon mit der Zweiten Bürgermeisterin Katharina Fegebank und Vertreterinnen und Vertretern der Community stattfindet.

2008 nach Schließung der ersten schwarz-grünen Koalition in Deutschland sorgte Ole von Beust und wir Grünen für diese überfällige Beflaggung zum CSD. Seitdem hissen alle Senatorinnen den Regenborgen pünktlich am Mittwoch vor der Pride Parade. Die Regenbogenfahne hängt bis 18 Uhr und muss dann über Nacht reingeholt werden, so sieht es die Flaggenordnung vor. Also nicht wundern, wenn diese abends nicht mehr hängt….

Mittwoch, den 2. August; 10:45 bis 11:30 Uhr

danach Beflaggung mit Fotomöglichkeir bis 12 Uhr.

Wegen der begrenzten Platzzahl bitte ich um rechtzeitige Anmeldung mit Namen und Postadresse:

farid.mueller@gruene-fraktion-hamburg.de

Ältere Posts zum Thema:

Eilmeldung: Erstmals weht der Regenbogen am Polizeipräsidium

Forza St. Pauli

Videoblog aus dem Rathaus

Kommentar schreiben