Bis Mitte Juli soll endlich die U1-Station Lohmühlenstraße sowie weitere 5 Haltestellen bis Wandsbek-Gartenstadt barrierefrei ausgebaut werden. Das heißt tapfer sein und auf Schienenersatzverkehr umsteigen. Aber dann sind überall Fahrstühle eingebaut, Bahnsteige erhöht und Leitsysteme für sehbehinderte Fahrgäste installiert. Gerade für die älteren Menschen, die hier in und um die Stiftsstraße leben, ist dieser Umbau eine wirkliche Erleichterung. Aber auch für die Familien wird es jetzt einfacher mit Kind und Kegel die U-Bahn zu nutzen.

Wenn diese Umbauarbeiten abgeschlossen sind, folgt die Sanierung des Steindamms. Hier werden dann endlich zusammenhängende Fahrradwege/Streifen gebaut und die Parkplätze werden seitlich schräg so platziert, dass der Steindamm mehr Platz für Fußgänger hat und insgesamt dadurch nicht mehr wie eine Autoschneise der 60iger Jahre aussieht.

 

Kommentar schreiben