Geldschein

Schwarz-Gelb bekommt die Steuerdebatte nicht in den Griff. Wer unseriöse Wahlversprechen macht, muss sich nicht wundern, dass sich an allen Ecken und Enden die Wahrheit Bahn bricht.

Schon im Guttenberg-Papier ist vorgesehen, Steuersenkungen für die Besserverdienenden durch eine Erhöhung von Mehrwertsteuersätzen zu finanzieren. Das will laut Wolfgang Kubicki jetzt auch die FDP.

Nachdem bereits SPD und CDU die Mehrwertsteuer kräftig erhöht haben, wäre diese Steuererhöhung zugunsten Reicher himmelschreiend ungerecht. Eine solche Gegenfinanzierung von Steuererleichterungen für Reiche auf Kosten der übrigen Bürgerinnen und Bürger ist mit mir nicht zu machen.

 

Kommentare

  1. Krümel69

    Wenn das Herrn Kubickis Art des ehrlichen Wahlkamps ist, sage ich: Danke! Schwarz-Gelb zu verhindern hat nun eine neue Dimension bekommen.

  2. Cherno Bühl

    Diese FDP ist einfach unglaublich .. nach WAHL-O-MAT ist sogar die NPD näher an den Grünen Positionen dran als diese Gelbe Brut … jetzt erst recht .. Spitzensteuersatz von 90% ab 250.000 € p.a. … und Jamaika bleibt in der Karibik ..

    PS .. unbedingt den WAHL-O-MAT ausprobieren .. !! lohnt sich…

Kommentar schreiben