© Herzog & de Meuron

Mit Farid Müller durch die unfertige Elbphilharmonie

Seit fast einem Jahr wird auf Hamburgs umstrittenster Baustelle nicht mehr gebaut. SPD-Senat und Hochtief haben sich so zerstritten, dass trotz angeblicher Durchbrüche bisher nicht klar ist, wann und wie es weitergehen soll. Damit sich die Hamburgerinnen und Hamburger meines Wahlkreises ein eigenes Bild von diesem Bauwerk machen können, biete ich regelmässig Baustellenführungen an.

Je länger Baustillstand anhält, umso teuerer wird das Ganze. Schon jetzt hat der SPD-Senat die Bürgerschaft über von Hochtief angemeldete Mehrkosten von ca. 175 Mio. € informiert. Dem gegenüber stehen ca. 40 Mio.€ Ansprüche der Stadt wegen verzögerter Fertigstellung. Alles um die Elbphilharmonie können Sie aus unserem Bürger Spezial Dossier auf der Homepage der Grünen Bürgerschaftsfraktion erfahren.

Gründe genug, damit sich die Hamburger Bürgerinnen und Bürger selbst ein Bild von diesem Bauwerk machen können. Deshalb bietet das Abgeordnetenbüro Farid Müller für die Bürgerinnen und Bürger im Wahlkreis Hamburg Mitte wieder eine Führung durch die Baustelle an. Vor dem Hintergrund des großen Interesses hat die Realisierungsgesellschaft entschieden, dies nicht mehr kostenlos anzubieten, sondern Kosten für die Baustellenführung zu erheben. Dies gilt nun auch, wenn Abgeordnete die noch wenig freien Karten anbieten. Deshalb muss das Abgeordnetenbüro auch pro Person um 12,50€ bitten.

Baustellenbesichtigung 2011

Aus persönlicher Erfahrung kann ich aber eine Baustellenbesichtigung nur empfehlen, abseits allen berechtigten Ärgers mit den Baukosten, kann man die Dimension dieses Bauwerks erst ermessen, wenn man es von Innen auch sieht und erlebt.

Folgender Termin konnte nun für Sie reserviert werden:

Samstag, den 17. November 2012, 11 Uhr

Die Baustelle ist nicht barrierefrei. Für die Führung wird eine Zeit von 90 Minuten veranschlagt, das Abgeordnetenbüro lädt im Anschluß noch zu einem kurzem Austausch bei Kaffee oder Tee ins nicht weit entfernte Rathaus ein.

Bitte melden Sie sich zeitnah unter farid.mueller@gruene-fraktion-hamburg.de an, wir können insgesamt 19 Plätze annehmen und werden nach Eingang Ihre Anmeldung bestätigen. Sobald Sie unsere Terminbestätigung haben, bitten wir um Überweisung des Betrages von 12,50€.Erst bei Eingang des Kartenpreises gilt die Anmeldung als endgültig bestätigt.

Kommentar schreiben