Es war ein gelungener Nachmittag am Dienstag, den 13. November 2012 im Rathaus. Seniorinnen und Senioren der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde St.Georg-Borgfelde besuchten das Rathaus. Ich führte Sie durch unser schönes Rathaus und lud hinterher zu Kaffee und selbstgebackenen Schokoladenkuchen (war etwas trocken geraten…). Passend dazu hatte ich extra mein neues Kaffeegeschirr mit Goldrand im Bürgersaal aufgedeckt, soll ja auch alles schön aussehen für meine Gäste. Den Rathausservice für das Catering kann ich aus finanziellen Gründen nur noch in Ausnahmen in Anspruch nehmen. Aber wir Hamburger Abgeordneten mit schmalen Etat sind ja erfinderisch…

Bürgersaal im Rathaus

 

Im Vorwege habe ich noch eine 90-jährige Dame mit Rollwagen und Begleitung aus Borgefelde mit einem Auto (Greenwheels Carsharing, sehr zum empfehlen!) abgeholt. Da das Rathaus nur bedingt barrierefrei ist, musste ich mit den Damen über einen Hintereingang zum Fahrstuhl, während die anderen Senioren in der Rathausdiele warteten.

 

 

Die Themen handelten vom vielen Straßenlaub bis zur Situation Hansaplatz und dem allseits beklagten Wohnungsmangel. Es hat mir Freude gemacht und ich hoffe, dass auch meine Gäste eine schöne Zeit hier im Rathaus hatten.

Mehr Infos zum Thema: Farid und 60Plus

Kommentar schreiben