Logo der Cebit 2018.

Ich freue mich sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder einen Hamburgstand auf der CEBIT haben werden. Jetzt läuft auch eine Ausschreibung für Hamburger Start-Ups, die dabei sein wollen. Bewerben und dabei sein! Es war ein langer Prozess, in dem ich mich dafür eingesetzt habe, dass wir als Stadt Hamburg wieder auf der CEBIT vom 11. bis zum 15. Juni 2018 vertreten sind. Jetzt haben Grüne und SPD die Unterstützung in der Bürgerschaft vorgelegt und ich bin froh darüber.

Die Start-Up Szene ist für Hamburg sehr wichtig, bringt innovative Ideen und nachhaltige Impulse für unsere Wirtschaft. Wir haben in Hamburg dafür sehr gute Voraussetzungen geschaffen: mit 253 Gründerinnen und Gründern pro 10.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist Hamburg mittlerweile deutschlandweit führend vor Berlin (238) und kann knapp 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in insgesamt über 600 Start-Ups vorweisen. Hamburg ist aber nicht nur eine Stadt der Gründerinnen und Gründer, sondern ein wichtiger Medien- und IT-Standort und wird mit einem Stand auf der CeBIT die Sichtbarkeit Hamburgs als IT- und Medienstandort über die Stadtgrenzen hinaus erhöhen. Der Einsatz hat sich gelohnt.

Die Ausschreibung für StartUps, die beim Hamburg-Stand dabei sein wollen findet sich auf der Seite vom Hamburg Invest: hier entlang!

Weitere Informationen:
Besuch beim Hamburger Start-Up Dock
Hamburger Start-Ups auf der CEBIT 2017

Kommentar schreiben