Hamburg Pride 2010

Für Mittwoch, den 01. August 2018 von 19:00-21:00 Uhr lädt Gleichstellungssenatorin und Zweite Bürgermeisterin Kathrina Fegebank zu einer Infoveranstaltung „Aktion für Akzeptanz! Was macht der Hamburger Senat?“ ins Pride House, Integrations- und Familienzentrum (IFZ), Rostocker Str. 7, ein.

Kennst Du den „Aktionsplan für Akzeptanz geschlechtlicher und sexueller Vielfalt“ ?

o Schon mal gehört. Wofür ist der nochmal gut?
o Nein, ich wollte immer schon mal wissen, was das ist?
o Ja. Was ist eigentlich daraus geworden?

Egal wie die Antwort ausfällt- in jedem Fall lohnt es sich, diese Senatsveranstaltung mit der Zweiten Bürgermeisterin und Gleichstellungssenatorin Katharina Fegebank zu besuchen!

Zusammen Katharina Fegebank, Angelika Tumuschat– Bruhn (Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz), Vanessa Lamm (Projekt Queere Vernetzung), Ursula Rosen (Intersexuelle Menschen e.V.) wollen wir über den Stand der Umsetzung des Hamburger Aktionsplans für Akzeptanz geschlechtlicher und sexuelle Vielfalt, sowie über weitere Herausforderungen insbesondere mit Blick auf die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes zur Dritten Option sprechen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Ältere Posts dazu:

Gut. Senat beschließt Aktionsplan für Akzeptanz geschlechtlicher und sexueller Vielfalt

Aktionsplan: Einladung zur Auftaktveranstaltung

Koalitionsverhandlungen: Aktionsplan gegen Homophobie kommt

Kommentar schreiben