Massentrauung Rathaus Altona 2001

Am 1. Oktober 2017 wird es eine Mehrfach-Trauung im Hamburger Rathaus zum Start der Ehe für Alle geben. Ich freu mich sehr darüber, dass homosexuelle Paare nun auch heiraten dürfen und dieser historische Schritt so noch einmal feierlich gegangen werden kann. Denn zeitgleich tritt das „Ehe für Alle“-Gesetz in ganz Deutschland in Kraft. In Hamburg warten über 6.200 Eingetragene Lebenspartnerinnen und Lebenspartner auf ihr Upgrade zur Ehe. Hamburg hat mit Mehrfachtrauungen schon gute Erfahrungen gesammelt. 1999 fanden die ersten ‚Hamburger Ehen‘ im Bezirksamt Eimsbüttel statt, 2001 trauten sich 15 Paare gemeinsam im Altonaer Rathaus.

Inzwischen gibt es über 3.100 Eingetragene Lebenspartnerschaften, wie aus meiner Senatsanfrage hervorgeht – wie schnell diese alle ihr Upgrade zur Ehe mit einem Termin hinbekommen, ist noch offen. Die Mehrfach-Trauung am 1. Oktober ist aber ein erster Schritt, um diesem großen Andrang nachzukommen.

Ältere Posts zum Thema:

CSD 2017: Wir feiern die „Ehe für Alle“ – Rathausempfang

Von der „Hamburger Ehe zur Ehe für Alle“ Im TV

Liberales Hamburg unterstützt Eheöffnung im Bund

2401 Eingetragene Lebenspartnerschaften in Hamburg (2010)

 

Kommentare

  1. Jibben

    Und ich darf mit meinem Mann dabei sein. Danke Farid für deinen unermüdlichen Einsatz!

Kommentar schreiben