Bürgerrechte Gesundheitspolitik

Corona-Einschränkungen gelockert

Nachdem wir uns in Hamburg in den letzten Wochen an eine ganze Menge coronabedingter Einschränkungen im öffentlichen Leben halten mussten, gibt es jetzt Lockerungen und die Hamburgerinnen und Hamburger gewinnen Teile ihrer Freiheit zurück.

Cafe/Kneipe Thämers

Folgende Dinge sind in Hamburg bei Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln jetzt wieder möglich:

  • Restaurant- und Hotelbesuche
  • Öffnung von Geschäften mit einer Verkaufsfläche auch von mehr als 800qm
  • Vereinssport und Sport in Gruppen im Freien
  • Treffen von bis zu zehn Mitgliedern aus zwei unterschiedlichen Haushalten

Es ist leider klar, dass in einigen Bereichen, wie beispielsweise in Bars und Clubs, in Saunen und in Theatern nicht so schnell wieder zur “Normalität” zurückgekehrt werden kann. Das ist für die Inhaberinnen und Inhaber eine sehr schwere existentielle Zeit ist. Ich werde mich dafür einsetzen, dass wir hier eine Hilfe zum “Überleben” entweder beim Bund und/oder in Hamburg entwickeln.

Wichtig ist aber natürlich weiterhin, dass sich weiterhin alle an die Regeln halten, Mund-Nasen-Schutz in den Läden und in Bus und Bahn tragen, Rücksicht nehmen und auf sich und andere Acht geben. Nur so können wir das Infektionszahlen niedrig halten.

Weitere Infos zum Thema:

Bürgerschaft in Zeiten von Corona
Corona-Virus: Hamburg handelt und hilft
Support für die Hamburger Clubszene

Hier geht’s zur Meldung der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.