Altstadt Neustadt Stadtentwicklungspolitik Verkehrspolitik

Baustart am Ballindamm

Die Innenstadt wird fahrrad- und fußgängerfreundlicher! Am 7. Oktober starten die lang geplanten Bauarbeiten am Ballindamm im Rahmen des Bündnisses für den Radverkehr.

Auf der östlichen Seite der Alster sind zwischen der Lombardsbrücke und dem Jungfernstieg bzw. dem Rathausmarkt sind eine ganze Menge Radfahrerinnen und Radfahrer unterwegs. Für diese wird es nach den Umbauarbeiten deutlich entspannter werden. Es werden 2,25 bis 2,75 Meter breite und zügig befahrbare Fahrradstreifen in beiden Richtungen entstehen, für die Fußgänger wird mehr Platz eingeräumt (auf der Alsterseite werden Gehwege in über zwei Meter Breite und zusätzliche begehbare Baumstreifen in einer zirka vier Meter Breite entstehen) und die Autos haben zukünftig zwei Fahrspuren statt vier zur Verfügung. Und das Ganze auf einer Länge von fast 700 Metern und einer durchschnittlichen Breite von 33 Metern.

Zudem wird die Bergstraße nach den Bauarbeiten nicht mehr stadteinwärts vom Jungfernstieg aus befahren werden können – auch das wird die Verkehrslage zusätzlich entspannen.

Auch sehr wichtig für uns Grüne: gleichzeitig wird der Baumbestand, der diesen Bereich an der Binnenalster ausmacht, kaum verkleinert!

Insgesamt werden sich die Baukosten auf ca. acht Millionen Euro belaufen.  Daher ist es erfreulich, dass das BID Ballindamm (Businies Improvement District, also ein Zusammenschluss der Grundeigentümer) sich ebenfalls in Höhe von rund 1,2 Millionen Euro beteiligt.

Ich freue mich, dass die Arbeit jetzt zum 7. Oktober losgeht und bin sehr gespannt auf die Ergebnisse! Ich bin der Überzeugung, dass es ein Gewinn für eine lebendigere und schönere Innenstadt wird, die Fußgängern und Radfahrern ihren verdienten Platz einräumt und mobilitätseingeschränkte Menschen mitdenkt.

Zusätzliche Infos: Das Grüne Innenstadtkonzept

Vorherige Posts:
Ballindamm wird endlich attraktiv und grüner

1 Kommentar Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.