Lange Reihe in St.Georg

Lange Reihe in St.Georg

Auch im Jahr 2015 soll die Lange Reihe monatelang für die Umbauarbeiten der Langen Reihe gesperrt werden, das ergab die Antwort auf meine aktuelle Senatsanfrage. Schon die 6-wöchige Sperrung in diesem Herbst hat vielen Ladeninhaber Umsatzrückgänge von bis 70% bescherrt. Nun stehen laut Senat wieder neue und längere Sperrungen der Lange Reihe für 2015 an, um weitere Maßnahmen der Busbeschleunigung umzusetzen.

Dagegen wehren sich jetzt die inhabergeführten Läden uns. Sie haben die Befürchtung, dass viele ihnen diese monatelangen Sperrungen wirtschaftlich nicht überleben werden. Ich finde, man kann über Sinn und Erfolg der Busbeschleunigungsmaßnahmen streiten, doch wenn bei der Umsetzung das wirtschaftliche Leben einer ganzen Straße auf dem Spiel steht, dann hört der Spaß auf.

Bereits ab Ende April bis Juli 2015 sollen die ersten Sperrungen erfolgen, die nächsten Baumaßnahmen sind dann im Herbst wieder mit Sperrungen erfolgen. Weder der Senat, noch der Landesbetrieb Straßen hat bisher erkennen lassen, über diese gravierende Eingriffe in das Leben der Lange Reihe die Anlieger und Anwohner zu informieren, geschweige denn die Maßnahmen abzustimmen.

„Ich fordere daher, dass die geplanten Baumaßnahmen mit den einhergehenden Sperrungen ausgesetzt werden. Darüber hinaus erwarten ich vom Senat einen Runden Tisch mit den Ladeninhabern, mit dem Ziel die Sperrungen der Lange Reihe an die Bedürfnisse der Anrainer anzupassen.“

Info über die geplante Maßnahmen:
Aus der Senatsantwort des Bürgerschaftsabgeordneten Farid Müller (20/13575) geht hervor, dass für den Umbau im Bereich der Baumeisterstraße und die Anpassung des Knotenpunkts Schmilinskystraße die Lange Reihe teilweise einseitig von Ende April bis Anfang Juli 2015 gesperrt werden soll. Die Baumaßnahmen im Bereich Kirchenallee und Kreuzung Lohmühlenstraße sollen im Herbst 2015 erfolgen.

Ältere Posts zum Thema:

Busbeschleunigung: Senat belässt Ampeln, aber lohnt jetzt noch der Umbau?

Busbeschleunigung Lange Reihe: Gibt der Senat nach?

Lange Reihe: Busbeschleunigung statt Verkehrsberuhigung?

Krankmacher Lange Reihe: Was tun gegen Luftdreck und Autolärm?

Kommentar schreiben