Am 26. März 2019 wurden die Pläne für die Umgestaltung der Carl-Petersen-Straße im Regionalausschuss  Hamm und vom Bezirksamt Mitte vorgestellt. Ich finde: ein guter Plan mit Verbesserungen für Rad- und Fußverkehr.

Es hat Jahre gedauert, bis von der Idee aus einem meiner Rathaus Kaffeetreffs im Café May in Hamm, jetzt ein fast umsetzungsreifer Plan wurde: Neben verbreiterten Fußwegen werden die Umbauarbeiten, die im Frühjahr 2020 beginnen sollen, aber vor allem die Aufenthaltsqualität an der Carl-Petersen-Straße in Hamm verbessern. Der neue Bereich wird durch Mittelinseln verkehrsberuhigt und wegen der Tempo 30-Zone keine gesonderten Radwege beinhalten. Die Radfahrerinnen und Radfahrer können stattdessen direkt auf der Straße fahren. Ich glaube, dass Hamm durch diese Baumaßnahmen mit der neuen Carl-Petersen-Straße lebenswerter wird und zum Verweilen einlädt. Aber nur, wenn wir uns am Ende für die Variante mit etwas weniger Parkplätzen entscheiden!

Die beiden möglichen Bauszenarien hier auf den Planungsbildern:

Weitere Infos:
Neugestaltung Carl-Petersen-Straße: Aktueller Stand
Endlich 30km/h für die Carl-Petersen-Straße

 

 

Zur Geschichte gehört auch, dass diese Idee vor Jahren aus meinem Rathaus Kaffeetreff Hamm, von der Bürgerplattform Impuls Mitte aufgegriffen wurde. Sie haben dann 2 Bürgerversammlungen einberufen, um die Anwohnerinnen und Anwohner zu befragen, wie sich eine Umgestaltung der Straße wünschen. Die damaligen Ergebnisse wurde dokumentiert und an das Bezirksamt Mitte übergeben, wo die Idee dann mangels Finanzen und Umsetzungswillen in den Schubladen verschwanden. Zwei Ereignisse haben dann wieder Drive in das Thema gebracht: Erstens haben die Bürgerinnen und der Bürger von Impuls Mitte die Grundeigentümer überzeugt, im Rahmen eines Business Improvement District eigene Mittel bereitzustellen (ca. 300.000€) und zweitens hat der Eintritt der Grünen 2014 in eine Bezirkskoalition mit der SPD und in 2015 dann auf Landesebene das Thema neu belebt.

 

Ältere Posts zum Thema:

Neugestaltung Carl-Petersen-Straße: Aktueller Stand

Einladung zum Rundgang Carl-Petersen-Straße

Endlich: 30km/h für die Carl-Petersen-Straße

Einladung zur Begehung des Hammer Parks

 

Kommentare

  1. Joachim H. Storch

    Mit den beiden Planungsbildern kann ich nichts anfangen.
    Die angeblichen Unterschiede werden nicht deutlich.
    Was soll das also?

Kommentar schreiben